Back again!

Hallo liebe Leserinnen und liebe Leser,

tut mir leid, dass ich die letzten Wochen nicht gepostet habe, aber mir ging es psychisch echt nicht gut…
Habe jetzt neue Tabletten bekommen und hoffe, dass jetzt wieder alles besser wird. (Ziemlich tiefes Tief gehabt)

Ansonsten ist alles beim Alten: Paulchen hatte wieder mal ne Bindehautentzündung und Maxi… ja Maxi macht mir einpaar Sorgen, aber davon später mehr.

Liebe Grüße an meine Lieben ❤

Impressionen aus dem Frankfurter Zoo

Heute früh fuhren Maxi und ich nach Frankfurt um uns am Bahnhof mit Tina (schwesternice) zu treffen um gemeinsam den Frankfurter Zoo zu besuchen.

CIMG1457

Tina (rechts) und ich (fotografiert von Maxi)

DSCN0903

leider weiß ich die Namen der Tiere nicht mehr 😦

DSCN0904

 

DSCN0906

 

DSCN0952.JPG

Ich liebe Okapis!

DSCN0889

 

DSCN0913

 

DSCN0914

 

DSCN0923

Piranias

DSCN0932

 

DSCN0942

Die macht’s richtig 🙂

DSCN0949

 

DSCN0933

Liebster Award No 4

Immer wieder gerne beantworte ich die Fragen bei Nominierungen zum Liebsten-Award.
Danke an wordBUZZz, die mit ihrer zauberhaften Art zu schreiben die Welt zu einem besseren Ort macht!

Nun zu den Fragen, die ich hoffentlich befriedigend beantworten kann.

 

Wie stehst du zu den Thema Zeit heilt alle Wunden?

Meiner Meinung nach stimmt es nicht, dass die Zeit alle Wunden heilt. Die Narben verblassen und tun nicht mehr so schrecklich weh… aber wenn sich das Wetter ändert, piekt und drückt es manchmal schon ganz heftig.
Nein, ich würde nicht sagen, dass die Zeit alle Wunden heilt.

Darf man in deinen Augen Babys von Anfang an vegetarisch/ vegan ernähren?

Vegan auf gar keinen Fall.
Vegetarisch schon, wenn man sich WIRKLICH gut mit der vegetarischen Ernährung auskennt. Ich war selbst 7 Jahre Vegetarierin, würde meine Kinder aber nicht so ernähren- auch wenn ich weiß, woher der Körper Vitamin  B12 und Eisen bekommen kann außer durch Fleisch, wäre es mir einfach zu riskant, einen Mangel in der Ernährung entstehen zu lassen.

Mit welcher Kultur aus welchem Land könntest du dich am meisten identifizieren?

Das ist eine schwere Frage… ich bin zu sehr deutsch um anders zu empfinden. Ich bin überpünktlich und arbeite gerne 🙂 🙂 🙂
Nein, ganz ehrlich gefällt mir der Familiensinn der anderen Länder wie Italien, Türkei, Griechenland… dieser Zusammenhalt über Generationen ist uns Deutschen leider abhanden gekommen.

Welches Lebensmittel/Gericht wolltest du schon immer einmal probieren?

Ich glaube, ich habe schon alles probiert, was ich probieren wollte. Unter Anderem Haifisch und Känguru. Aal habe ich letztens auf dem Fischmarkt gekostet… Ich mag gerne Indische und Arabische Küche und dort gibt es noch viel zu entdecken, was ich aber noch nicht weiß.

Was muss man in deiner Stadt gesehen/ gemacht haben? 

In Aschaffenburg muss man natürlich das Schloss Johannisburg besichtigen. Außerdem die vielen Parkanlagen mit Schlösschen und Ruinen und abends im Wirtshaus „Zum Schlappeseppel“ einkehren (ist Kult)

Aschaffenburger_Schloss,_edit

Du stischst dir ein Tattoo… Was wäre dein Motiv und wo würdest du es tragen wollen?

Ich habe 5 Tatoos. Auf meinen Oberarmen stehen jeweils die Namen  meiner Kinder. Am rechten Unterarm steht „Vivere militare est“ (Leben heißt kämpfen) und am linken Unterarm habe ich ein blaues Puzzleteil. Auf meinem Nacken steht „Familia“
Es werden noch weitere Motive kommen, aber ich bin mir noch nicht sicher was und wo.

Welches historische Ereignis würdest du gerne verändern?

Natürlich die Machtergreifung der NSDAP. Die hätte nicht stattfinden dürfen und der ganze Rattenschwanz der dahinter kam auch nicht. (Judenverfolgung, WW2…)

Wenn du in die Zeit zurück reisen könntest, wohin würdest du reisen wollen?

Natürlich in die Zeit in der „Vom Winde Verweht“ spielt 😉 Obwohl ich gegen die Sklaverei bin fand ich doch das ganze Leben damals wunderschön, mir den Kleidern, den Häusern, Bällen … *schwelg*

Was ist in letzter Zeit völlig überhypt worden?

Chiasamen 🙂

Prägendster Film, Roman, Anime, Hörbuch etc. ?

Vom Winde Verweht (Buch und Film)

Größtes Alltagsproblem?

Bespaße ein Baby und einen 6-jährigen gleichzeitig 🙂

 

UUUUUUND ich nominiere:

Schwesternice

FräulenFS

Anders und doch normal

perfectlymesite

Zotty INC

Kampf den Kalorientierchen

Meine Fragen:

  1. Beschreibe Deinen Blog in einpaar Sätzen.
  2. Wo bloggst Du am liebsten?
  3. In welcher Epoche würdest Du gerne Leben?
  4. Gibt es ein Lieblingszitat?
  5. Was sollte man in Deiner Heimatstadt unbedingt unternehmen?
  6. Hast Du ein Lieblingsbuch?
  7. Was liegt auf Deinem Nachttisch?
  8. Was ist Dein größtes Alltagsproblem?
  9. Was wolltest Du als Kind werden- und was bist Du geworden?
  10. Wohin ging Deine schönste (Urlaubs-) Reise?
  11. Welches Lebensmittel wolltest Du schon immer mal probieren?

 

Die Regeln:

  • Danke der Person, die dich für den “Liebster Award” nominiert hat.
  • Verlinke die Adresse dieses Bloggers in deinen Beitrag.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den “Liebster Award”.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen “Liebster Award”-Beitrag.
    Informiere deine nominierten Blogger über diesen Beitrag, z.B. über einen Kommentar.

Das Vorstellungsgespräch…

…ist sehr gut verlaufen!
Ich schätze mal 70% bekomme ich den Job!
Jetzt noch 14 Tage warten (die haben eine Neueröffnung, daher so lange Wartezeit) und dann bekomme ich Bescheid.
Da ich schon in der Branche (Biolebensmittel) gearbeitet habe, würde ich sogar mit höherem Gehalt einsteigen 🙂

DAUMEN DRÜCKEN, Mädels!
Ihr seid die Besten!!!

Endlich ist mein Antrag auf ALGII durch

Und- oh welch wunder! Ich bekomme sogar Geld! Ja sogar richtig viel! Sie bezahlen mir meine komplette Miete mit Nebenkosten!!!
Wisst Ihr, was DAS für mich bedeutet? Ich bin reich- wir sind reich! Meine Buben und ich haben echt Geld um auch mal einfach so ein Eis essen gehen zu können!
(Also echt jetzt: Wir leben gut aber auf Sparflamme. Ich hole Lebensmittel bei den Tafeln und mit dem so ersparten Geld finanziere ich z.B. den Besuch im Zirkus Und auch sonst wird alles nur im Angebot gekauft.  Klamotten hole ich bei der Diakonie….)

Ich bin wirklich glücklich!!!
Nun muss morgen nur noch das Vorstellungsgespräch gut laufen…

Eine Woche Ferien sind rum…

…und ich bete auf ein schnelles Ende der Folgenden… ich schlechte Mutter…

Paulchen hatte heute schon wieder grünes Zeug im Auge und ich habe ihm gleich wieder seine Tropfen gegeben und ihn aus der Krippe zu Hause gelassen.

Zwei gelangweilte Kinder zu Hause…

Aber eine gute Neuigkeit habe ich: Ich habe am Dienstag ein Vorstellungsgespräch!!!
Drückt mir alle fest die Daumen, bitte!

Glyphosat, Aspartam und andere Dinge in unserem Essen…

Ich habe mal etwas recherchiert… und bin auf eine interessante Übereinstimmung gestoßen:

Das bekannte Unkrautvernichtungsmittel  Glyphosat und der Hersteller des umstrittenen Süßungsmittel Aspartam sind ein und des Selbe: Monsanto… wer hätte das gedacht?

Aspartam wurde 1965 in Chicago von einem Chemiker der Searle Company, einer Tochterfirma des Chemiegiganten Monsanto, entdeckt. Mittlerweile ist der Süssstoff in über 90 Ländern weltweit in mehr als 9000 Produkten enthalten. Überall, wo zwar süsser Geschmack, aber kein Zucker erwünscht ist, kann Aspartam zum Einsatz kommen. Wenn irgendwo „Light“, „Wellness“ oder „Zuckerfrei“ draufsteht, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass Aspartam enthalten ist.

Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/ia-aspartam-suessstoff.html#ixzz48r15Uufy

Die drei Grundsubstanzen von Aspartam sind die beiden Aminosäuren Phenylalanin (50 Prozent) und Asparaginsäure (40 Prozent) sowie der Alkohol Methanol.

Im menschlichen Körper zerfällt Aspartam wieder in seine drei Ausgangsstoffe Phenylalanin, Asparaginsäure und Methanol. Produkte, die Aspartam enthalten, müssen mit einem Warnhinweis versehen sein: „Enthält Phenylalanin“. Diese Aminosäure kann für solche Menschen lebensgefährlich sein, die unter der angeborenen Stoffwechselkrankheit Phenylketonurie (PKU) leiden. Sie können Phenylalanin nicht abbauen und so reichert es sich in deren Gehirn an. Die Folgen sind „Schwachsinn“ und verkümmertes Körperwachstum.

PKU ist jedoch eine äusserst seltene Krankheit: Lediglich eines von 20.000 Neugeborenen wird mit diesem Gendefekt geboren. Nun hat sich aber gezeigt, dass auch Menschen, die definitiv nicht von PKU gezeichnet sind, sondern einfach nur gerne mit Süssstoff gesüsste Limonaden geniessen, grosse Mengen Phenylalanin im Gehirn anreichern können. Als Symptome treten daraufhin Kopfschmerzen und Gedächtnisverlust auf, aber auch emotionale Krankheiten wie heftige Stimmungsschwankungen,Depressionen bis hin zu Schizophrenie und einer Empfänglichkeit für Anfälle können zum Vorschein kommen – je nach Veranlagung und körperlicher Konstitution.

Eine daraufhin erfolgte Steigerung der Verkaufszahlen von Psychopharmaka – zur Aufheiterung der süssstoffdepressiven Patienten – ist sicher nur unbeabsichtigte Konsequenz der nicht gerade unumstrittenen Zulassung von Aspartam als Nahrungsmittelzusatz.

Gift erlaubt – Lebenmittel verboten

Während Aspartam also trotz offizieller Zulassung nicht unumstritten ist, durften Süssstoffe aus der süssen Pflanze Stevia in der EU bis zum Dezember 2011 lediglich dem Viehfutter zugesetzt werden. Eine Zulassung als Lebensmittelzusatzstoff blieb Stevia – zumindest in der EU – jahrzehntelang verwehrt. In Ländern wie der Schweiz, der USA oder Japan wird dagegen teilweise schon seit vielen Jahren mit Stevia gesüsst, so dass die dortigen Bewohner längst in den Genuss der karieshemmenden, blutzuckerstabilisierenden und möglicherweise auch blutdrucksenkenden Wirkung der süssen Pflanze kamen, während sich die EU mit einer Zulassung noch Zeit liess. Seit Dezember 2011 jedoch dürfen auch EU-Bürger auf ganz legale Weise Stevia nutzen.

Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/ia-aspartam-suessstoff.html#ixzz48r1K4lEQ

(Die Erklärung zu Glyphosat lasse ich der Einfachheit einfach mal weg, man hört es ja täglich in den Medien und der Presse…)

Warum nur werden Gifte zugelassen? Viele Verschwörungstheorien behaupten ja, dass die Pharmalobby dahinter stecken würde (Kranke Menschen = Mehr Umsatz bei Medikamenten) Ob das stimmt, weiß ich nicht… aber so langsam lässt es mich zweifeln.
Vor allem als ich gerade in den News gehört habe, dass Frau Merkel der Neuzulassung von Glyphosat zustimmt.

Was meint Ihr dazu?

Ich bekomme nicht mehr alle Kommentare angezeigt

Liebe Leserschaft,

wenn ich im Moment nicht alle Kommentare beantworte, liegt es wahrscheinlich daran, dass ich nicht mehr alle angezeigt bekomme. Ich weiß nicht wieso…
Normalerweise gehe ich oben rechts auf die Glocke und dann werden mir alle Kommentare angezeigt. Dies funktioniert aber nicht mehr (richtig) und es wird mir nur noch ein kleiner Bruchteil dargestellt…
Ich hoffe, dass WordPress diesen Fehler bald beheben kann, denn ich kann ja nicht jeden Tag meinen kompletten Blog durchschauen, ob wer irgendwo gepostet hat. 😦