Zirkus und Maxis Lieblingslied :-)

 

Unglaublich, aber wahr! Wir haben 3/4 der ganzen Vorstellung gesehen- dann wurde es Maxi doch zu viel. Aber das war auch okay, bei 2 1/4 Stunden Vorstellung…

Obwohl ich eigentlich ein Zirkusgegener bin, gefiel mir die Vorstellung des Zirkus Voyage ganz gut.
Maxi fand eine Performance einer jungen Frau besondern toll, bei der dieses Lied gespielt wurde- sein neues Lieblingslied. Mein Sohn hat einen super Musikgeschmack- wie Mama 🙂

DSCN0845

Dieses war die Performence. Erst hing sie an einem Netz über dem Pool, machte weit über der Manege Kunststücke um dann in den Pool zu springen.

Hier noch einpaar Eindrücke der Show- leider sind nur ganz wenige Bilder etwas geworden, so dass ich Euch nur wenig wiederspiegeln kann. 😦

DSCN0862

Weiße Tieger

DSCN0864

Hier springt gerade ein weißer Tieger

DSCN0868

 

DSCN0879

 

Man kann sich ja über Tiere in der Manege streiten- ich bin da auch kein Befürworter. Aber in der Pause konnten wir uns von der guten Unterbringung der Tiere überzeugen.

DSCN0846

DSCN0847

DSCN0853

DSCN0857

DSCN0858

Dieses Kamel habe ich gestreichelt 🙂

Zirkus, ja oder nein??? Und: Schlechtes Gewissen

Der Zirkus Voyage ist bei uns in der Stadt. Maxi hat für die Vorstellungen über Pfingsten eine Ermäßigungskarte in der Schule bekommen- kostet aber trotzdem für ein Kind 10€ (Normalpreis: 20€).
Maxi war noch nie im Zirkus und wollte auch noch nie hin, auch wenn ich ihn gefragt hatte, war kein Interesse da.
Plötzlich möchte er aber in den Zirkus. Nun gut… Ganz davon abgesehen finde ich Zirkus richtig blöd und eine Tierquälerei…
Ich würde trotzdem für Maxi dort hin gehen.
Problem nur: Wird Maxi die ganze Aufführung durchhalten? Ich meine, der Spaß wird mich sicher 50€ kosten (mit Getränk und Popcorn) und da will ich wenigstens, dass wir bis zum Ende der Vorstellung bleiben.

Hachje… wieder so ein Ding *lach*

 

Zudem plagt mich ein schlechtes Gewissen: Maxi hat mir zum Muttertag einen Kuchen im Glas geschenkt. Den haben die Kinder in der Schule gebacken und mit Schleife und Karte versehen.
Nun bin ich ja nicht ganz normal und auch etwas sonderbar: Ich kann nichts essen, wenn ich den Zubereiter nicht persönlich kenne. Klingt komisch,ist aber so… Auf Kindergartenfesten war das schon so ein Problem: Die schönsten Kuchen und Torten und Salate… aber ich konnte nichts davon essen. Sobald ich es mache, bekomme ich wahnsinnige Darmkrämpfe und Durchfall- ich weiß, es findet nur im Kopf statt… aber den kann man nun  mal nicht so einfach ausschalten… (Komisch, im Restaurant oder beim Bäcker/Metzger habe ich keine Probleme, weiß aber auch, dass die hygienischen Verhältnisse stimmen.) Wenn ich mir jetzt vorstelle, wir jedes der 10 Kindervom Kuchenteig geschleckt hat, kann ich den Kuchen einfach nicht essen. ES GEHT NICHT 😦
So werde ich ihn wohl heimlich entsorgen und Maxi sagen, dass ich ihn gegessen habe 😦 Oh man, ich hasse es, so komisch zu sein!