Raspberry Ketone Tag 1-3

So, am Mittwoch kamen meine Kapseln gefüllt mir Himbeer Ketonen.
Ich muss Morgens, Mittags und Abends eine Kapsel mit einem Glas Wasser zu mir nehmen.
Die Waage sagte am Mittwoch 70,7 kg und heute sagt sie es immer noch. Also drei Tage und erstmal nichts.
Allerdings werde ich erst ab Montag mit einer Diät starten. Angeblich bräuchte man zu den Ketonen ja keine Diät zu machen, aber das glaube ich nicht.

-15 kg ist mein Ziel.
5 kg sind schon weg, jetzt müssen noch 10 fiese Kilos weg!

Die nächste Diät steht an :-)

Ja, es ist mal wieder soweit- ich will mal wieder abnehmen. Ich habe die letzten 6 Wochen ohne Diät 5 kg abgenommen, obwohl ich gegessen habe, wonach mir der Hunger stand. Aber es müssen noch 10 kg runter, dann bin ich absolut zufrieden.
Ich habe mich dieses mal für eine neue „Wunderwaffe“ gegen den Speck entschieden: Rasperry Ketone. Das ist Himbeerextrakt und unter Anderen haben Oprah Winfrey und Daniela Katzenberger damit abgenommen.
Klingt alles ganz gut, vor allem ist es 100% natürlich und hat keine Nebenwirkungen. Ich werde den super-mega-live Test für Euch machen.
Achja: Nicht einfach drauf los bestellen, sondern vergleichen!!! Es gibt die Pillen ab 50€ aber auch schon ab 10€ für das gleiche Präparat mit selber Wirkstoffmenge.

Hier noch ein bisschen Info- achja, meine Pillen kommen wahrscheinlich am Dienstag und dann starte ich mit meiner Diät ohne Sport und angeblich ohne Ernährungsumstellung (ich werde aber in der Zeit auf süßes verzichten- nicht komplett, aber reduzieren)

Was ist Raspberry Ketone?

Raspberry Ketone ist eine natürliche Substanz, welche in roten Himbeeren zu finden ist. Himbeerketon wird als Zusatz für Kosmetikprodukte sowie als Aromastoff für diverse Lebensmittel wie Eiscreme eingesetzt. Auch wenn die meisten diesen Stoff bereits mehrmals in irgendeiner Form zu sich genommen haben, war vielen Himbeerketone bis zur Dr. Oz Show im Februar 2012 unbekannt. In der amerikanischen TV-Show wurde die trendige Chemikalie erstmals als Mittel zum Abnehmen vorgestellt.

Der Himbeerextrakt kommt in der kleinen roten Frucht nur in ganz geringen Mengen vor. In noch geringeren Mengen ist die populäre Substanz in Kiwis oder Preiselbeeren vorhanden. So können aus einem Kilogramm Himbeeren etwa ein bis vier Gramm Himbeerketone gewonnen werden. Nach der Gewinnung wird der Extrakt der Himbeeren weiter verarbeitet und zum Beispiel in Form von Kapseln vertrieben.

Raspberry Ketone Erfahrungen – Wie wirkt es?

Tierversuche mit Ratten und Mäusen haben ergeben, dass mit der Einnahme von Raspberry Ketone eine Wirkung gegeben ist. Bei der Forschung wurden die Tiere entsprechend gefüttert, um Übergewicht zu simulieren. Danach bekam eine der beiden Gruppen Mäuse Himbeerketone. Mäuse die den Himbeerextrakt erhielten wogen am Ende der Studie 5 Gramm weniger. Der Gewichtsverlust gegenüber Mäusen, denen kein Rasberry Ketone verabreicht wurde, betrug 10 Prozent. Ausschlaggebend für die Gewichtsabnahme in Verbindung mit Raspberry Ketone sind die Auswirkungen auf den Adiponektin-Spiegel. Ein niedriger Spiegel von Adiponektin steht in Zusammenhang mit der Neigung zur Fettleibigkeit.

So funktioniert die Rapsberry Keton-Diät ?

Man muss dazu sagen, dass die Wissenschaftler die Wirkung des Himbeerketones noch nicht zu 100% verstehen. Es ist aber bekannt, dass schlanke Personen meist einen höheren Adiponektin-Spiegel als übergewichtige Menschen haben. Die Erhöhung des Adiponektin Niveaus trägt demnach unterstützend zur Reduzierung des Körpergewichts bei. Das Peptidhormon wird bei Mensch und Tier in den Fettzellen gebildet und beeinflusst wie Insulin das Hungergefühl und die Aufnahme der Nahrung. Zudem schützt der Anstieg des Peptidhormons vor einem Erkrankungsrisiko durch Typ 2 Diabetes, Fettleber und Herzkrankheiten. Darüber hinaus sind speziell Frauen mit einem niedrigen Adiponektinspiegel einem höheren Risiko an Demenz zu erkranken ausgesetzt. Raspberry Ketone unterstützt nicht nur bei einer schnellen Gewichtsreduktion, sondern beugt auch diversen Erkrankungsformen vor.

Raspberry Ketone Einnahme – Was ist zu beachten?

Die Dosierungsempfehlungen für die Einnahme des natürlichen Himbeerextrakts schwankt zwischen 100 und 400 Milligramm. Diese Dosis sollte ein oder zwei Mal pro Tag eingenommen werden. Werden die Himbeerketone als Kapseln verkauft, sind andere Dosierungen einzuhalten. Die empfohlene Dosis wird vom Hersteller auf der Verpackung angegeben. Eine Gefahr bei höheren Dosierungen ist laut wissenschaftlicher Tierstudien nicht gegeben. Bei den Tierversuchen mit Ratten und Mäusen traten auch bei starken Überdosierungen keinerlei Nebenwirkungen auf. Auch Erfahrungsberichte von deutschen oder amerikanischen Konsumenten deuten nicht auf einen gesundheitlich bedenklichen Effekt hin. Zahlreiche Promis aber auch andere Personengruppen bedienen sich an dem angesagten Schlankmacher Raspberry Ketone, um einfach überschüssige Pfunde loszuwerden. Viele positive Erfahrungen schreiben über den Abnehm-Effekt durch den aus der Himbeere gewonnenen Extrakt und verwirklichten sich ihren Traum einer schlanken Figur.

Raspberry Ketone – Gibt es Nebenwirkungen?

Kurz gesagt: Nein, es gibt keine!

Himbeerketon ist ein natürliches Produkt. Es wird empfholen die Tagesdosis von bis zu 400 Milligramm nicht zu überschreiten. Sogar bei einer starken Überdosierung bei den Tierversuchen gab es keine Nebenwirkungen!

Quelle

 

9 Rippchen Schokolade

Nachdem ich seit Montag wieder am Diäten bin, hatte ich gerade riesigen Schokoladenheißhunger und war schon wieder drauf und dran hinzuwerfen.
Doch dann habe ich meine Punkte für heute gezählt und kam auf nur 10 Punkte… also noch 9 Punkte übrig!!!

Jetzt lutsche ich genüsslich 9 Rippchen Schokolade 🙂

Weight Watchers ist cool! 🙂

Broccoli in Senfsauce mit Hähnchenbrustfilet (3,5 P)

DSCN0613

Ihr braucht:

200g Hähnchenbrustfilet
1 Broccoli
Senf
Milch 0,1%
Pfeffer, Salz, Knoblauch

Die Hähnchenbrust würzen und im Ofen garen.
Broccoli in Röschen schneiden, waschen und im gesalzenen, kochenden Wasser ca. 7 Minuten bissfest kochen. Die Röschen absieben und aus ca. 100ml Kochwasser, Senf, Pfeffer, Salz und Knobi eine Sauce für den Broccoli herstellen.
Das Gemüse in der Sauce schwenken und zusammen mit der Hähnchenbrust garnieren.

Guten Appetit!

Chicken-Marsalla mit Chiccoree (8,4 P)

DSCN0606.JPG

Mein Chicken-Marsalla ist (wie immer) denkbar einfach zuzubereiten, denn bei zwei Kiddies kann ich mir nicht ewig lang extra Diätessen kochen. Daher gehts bei mir immer schnell.

Ihr braucht:
350g Hähncheninnenfilet
1 rote Paprika
1 Chiccoree
1 Zwiebel

Zuerst das Hähnchenfleisch in Stücke schneiden und mit 1 EL Öl anbraten. Anschließend die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und andünsten. Die Paprika in kleinen Würfeln dazu geben und zum Schluss den Chiccoree in Streifen beigeben.
Mit Knoblauch, Curcuma und Graham Marsalla würzen und mit etwas 0,1%iger Milch ablöschen.

Guten Appetit!

Und während ich das esse, isst mein Freund das hier: (fies, ne?!) 🙂

(Spiegelei mit Bacon und gekochtem Schinken auf Toast.

DSCN0609

DSCN0608

Weight Watchers OHNE bezahlen ist möglich!

Wenn man wie ich abnehmen möchte, dann findet man im Netz Unmengen von Tipps und Tricks und Zauberdiäten, bei denen man nahezu über Nacht, ohne Hungern und ohne Sport sein gesamtes Übergewicht am besten in einer Woche verliert.

Wenn man wie ich nahezu am Verzweifeln ist, sucht mman lange und probiert vieles aus.

Doch jetzt habe ich wahrscheinlich MEINE Diät gefunden: Weight Watchers.
Und JA, man kann dieses Programm ohne einen Euro auszugeben, machen!

Zu erst errechnet man sich seine täglichen Flexpoints:

– Geschlecht Männlich 15 Punkte Weiblich 7 Punkte
– Alter
18-20 Jahre 5 Punkte
21-35 Jahre 4 Punkte
36-50 Jahre 3 Punkte
51-65 Jahre 2 Punkte
über 65 Jahre 1 Punkt
– Gewicht Nehmen Sie Ihr Gewicht und notieren Sie davon den
Zehner, z. B. Gewicht von 84 kg, Ihre Wertung liegt bei 8
Punkten oder 103 kg = 10 usw.
– Größe unter 1,60 m 1 Punkt 1,60 oder größer 2 Punkte
– Tägliche Beschäftigung/Job hauptsächlich sitzend 0 Punkte
hauptsächlich stehend, zeitweise sitzend 2 Punkte
hauptsächlich gehend, zeitweise stehend 4 Punkte körperlich
anstrengend 6 Punkte
– Möchten Sie… Gewicht verlieren 0 Punkte mit der
Gewichtserhaltung beginnen 4 Punkte

Nun kann man im Internet nach Punktetabellen für Nahrungsmittel suchen oder sich die Punkte selbst ausrechnen. Ich habe dafür eine App „WW Punkte Rechner“ (ist genauer)
Die Formel lautet wie folgt:
(Kalorien des Produkts : 60) + (Fett des Produkts : 9) = Punkte pro 100g des Lebensmittels

Dann gibt es noch den „Cheat-Tag“. Pro Tag/Woche darf man sich maximal 4 Punkte aufsparen und diese dann auf einmal oder mehrmals aufbrauchen. (oder verfallen lassen- sie dürfen nicht in die nächste Woche mitgenommen werden!)

Für Euch mal eine kleine Liste:

Brot / Teigwaren
Bagel 4
Baguettebrot 1
Baguettebrötchen 4
Brot (jede Sorte) 2
Brot Kalorienreduziert 1,5
Brötchen 2
Croissant 6,5
Schokoladen-Croissant 13
Fladenbrot 2
Knäckebrot 0,5
Brezel 3 (nicht die Brezeln aus der Chipsabteilung!)
Pumpernickel 1,5
Rosinenbrötchen 2,5
Toast 1
Vollkornbrot 2
Zwieback 0,5

(Die Punkte gelten pro normaler Scheibe!)

Brotaufstriche

Erdnussbutter 1
Fruchtaufstrich (3TL) 0,5
Honig = jeder zweite Teelöffel = 0,5 Punkte
Marmelade = jeder zweite Teelöffel = 0,5 Punkte
Marmelade kalorienreduziert = jeder sechste Teelöffel = 0,5 Punkte
Nutella 0,5 (pro Brot, normal Aufstrichdicke)

Desserts (125g. wenn nicht anders vermerkt)

Apfelmus mit Zucker = jeder dritte Teelöffel = 0,5 Punkte
100 Gramm = 1
– ohne Zucker
4 EL0,5
100 Gramm 1
1 Crêpes 4
Dampfnudel (50g) 2,5 (50g entspricht einer normalen Dampfnudel)
Götterspeise
Mit Süßstoff 0
Mit Zucker 1,5
Grießbrei 3
Milchreis 3
Schokoladenpudding 3
Tiramisu (150g) 8
Vanillepudding 3
Weinschaumcreme 7

Eis (eine Kugel / 50g wenn nicht anders vermerkt)

Eiscreme 2,5
Diät-Eis 1
Eis am Stiel (Magnum) 6,5
Sorbet 1
Eiswaffel (ohne Eis) 0,5
Wassereis am Stiel 1

Salate/ Feinkostprodukte (1 EL wenn nicht anders vermerkt)

Gurkensalat m. Sahne 0,5
Heringssalat 2
Kartoffelsalat
– Mit Mayonnaise1,5
– Mit Öl / Joghurt 1
Kaviar 2 TL 0,5
Krautsalat 3 EL 0,5
Nudelsalat 2
Tomatensalat m. Sahne 0,5
Wachteleier 2 Stück 0,5
Wachtelfleisch ohne Haut
150g = 3 Punkte
Weinbergschnecken 100g 1

(hier eine Erklärung wie man Weight Watchers Punkte berechnet)
Butter / Öle 1 TL wenn nicht anders vermerkt

Butter 1
100g 22
Halbfettbutter 0,5
100g 11
Mayonnaise 20 % Fett
2 TL 0,5
100g 6
Mayonnaise 50 % Fett 0,5
Mayonnaise 80% Fett 1
Pflanzenmargarine
-Viertelfett
3 TL 1
100g 10,5
Halbfett 1
100g 10,5
Pflanzenöl 1
1 EL 3
Remoulade bis 65% Fett 1
Schweineschmalz 1,5

Fisch 1 kleines Filet/Stück Punkteliste

Aal
Geräuchert 40g 3,5
Roh 100g 7,5
Austern 3 Stück 0,5
Brathering 100g 5
Dorade 125g 3
Fischstäbchen 1
Forelle
Roh 300g 6
Geräuchert 60g 1,5
Garnelen 5 Stück 0,5
Kabeljau/Dorsch 150g 2
Krabben
1 EL 0,5
100g 1,5
Lachs gegart 100g 4
Geräuchert 1 Scheibe 60g 2
1 Dose Tunfisch 150g 3
Zander 150g 2

Fleisch und Wurst eine Scheibe 20g wenn nicht anders vermerkt

Bauchspeck 1
Bierschinken 1
Bierwurst 1,5
Blutwurst 1,5
Bockwurst (1 Stück) 115g 8,5
Cabanossi 100g 9,5
Fleischkäse 100g 8
Fleischwurst 1,5
Frikadelle 100g 6
Hackfleisch
– Gemischt 30g 2
100g 6
– vom Rind 30g1,5
100g 5
– vom Schwein 30g 2
100g 7
Innereien jede Sorte
100g 2
Lachsschinken
2 Scheiben, 20g 0,5
100g 2,5
Lammfilet 125 g 3
Landjäger 1 Stück 40 g 4,5
Leber 100g 2,5
Lyoner 1 Stück 125g 10
Markklößchen 1 Stück 10g 0,5
Mettwurst 1 EL1,5
Mortadella 1,5
Rindersteak 1 Stück 140g 4,5
Rinderfilet 1 Stück 100g 3
Roastbeef 0,5
Salami 2
Schinken gekocht 1 Scheibe
40g 1
100g 2,5
Schinken roh 1 Scheibe
20g 0,5
100g3,5
Schweinefilet 1 Stk. 120g 3
Schweinekotelett 150g 3
Schweineschnitzel
Paniert 7,5
Unpaniert3
Tatar 30g 1 EL 0,5
Teewurst 1 EL 2
Weißwurst 1 Stk. 60g 4,5
Wiener Würstchen 50g 4
Zungenwurst 30g 2

Eine Scheibe = 20g

Brathähnchen mit Haut 370g 14
Brathähnchen ohne Haut 320g 7,5
Ente m. Haut 150g 8,5
Gänsekeule 300g 10,5
Geflügelaufschnitt geräuchert 0,5
Geflügelfrikadelle 100g 6
Geflügelleber 100g 2,5
Geflügelleberwurst 1 EL 1
Geflügelmortadella 1
Geflügelsalami 1,5
Geflügelschinken 0,5
Hähnchenbrustfilet
Paniert 150g 4,5
Unpaniert 120g 2
Putenschnitzel
Unpaniert 120 2
Straußenfleisch 125g 2
Suppenhuhn 6,5
Wildente 150g 5

Gemüse und Hülsenfrüchte

Alle 0 Points außer folgende:
Avocado 100g 6,5
Weiße Bohnen aus der Konserve
100g 1
Erbsen Konserve / tiefgekühlt
100g 1
Honiggurken 100g 1
Kichererbsen
-Konserve
100g 2,5
Trocken
100g 5,5
Linsen
– Konserve
100g 1,5
-Trocken
100g 5,5
Mais Konserve 100g 1
Maiskolben 100g 1
Maronen 2 Stk. 0,5
Oliven 5 Stk.1
Sojabohnen 1EL 1,5

Getränke alkoholfrei 1 Glas / Tasse 200ml

Alkoholfreies Bier 250 ml 1
Apfelsaftschorle 250 ml 1
Bitter Lemon 1
Cappuccino 150 ml
Mit Milch 0,5
Mit Sahne 1,5
Cola 1,5
Cola Light / Zero 0
Diät Multivitaminsaft 0,5
Eistee 1
Fruchtnektar 2
Fruchtsaft 1
Gemüsesaft 0
Kaffee (ohne Milch, Zucker) 0
Kakao 5
Kirschsaft 2
Latte Macchiato 300ml 2
Light Getränke bis
1,8 Kcal pro 100ml 0
Malzbier 2
Caro-Kaffee 0
Milchkaffee 2
Tee, jede Sorte 0
Tomatensaft 0
Wasser, jede Sorte 0
Zitronentee (Instantpulver) 1

(quelle:http://www.rss-readers.org/avz/sport-fitness/abnehmen/weight-watchers-punktetabelle-kostenlos-zum-ausdrucken/)

Mission Possible Tag 6 und 7

Zum Mittagessen gab es gestern 3 Scheiben Brot mit 20g Lätta und 50g Lachsschinken. (7,2p), 3 Mandarinen
Zum Abend Chicken Marsalla mit Chiccoree (Rezept folgt) (8.9P)

 

HEUTE WAR ERSTER OFFIZIELLER WIEGETAG!!!

Eine Woche lebe ich nun nach dem Weight Watchers- Konzept (dem älteren Flex-Points- Programm) .
Uuuuuund tataaaaaaa: -2kg!

Das nenne ich doch mal einen sichtbaren Erfolg!

Und zur Feier des Tages war heute auch der erste „Cheatday“, bei dem man aufgesparte Punkte auf einmal verfuttern darf.
Doch ich wollte mich zusammen reißen und aß nur 6 Stücke Schokolade (Pro Stück 1 Punkt)  Ich hätte 14 Punkte verbraten dürfen, aber ich will ja abnehmen! Ansonsten aß ich wie jeden Tag:
Zu  mittag gab es drei Scheiben Brot  mit Exquisa 0,2% und Putenroulade und einen Fruchtjoghurt 0,1% (10,4 P)
Und zum Abendessen einen leckeren Salat aus Kopfsalat, Paprika, Tomate, Gurke, Ei und Putenstreifen mit Senfmarinade (6,4P)
1 Orange, 1 Mandarine, 1 Banane

Mission Possible Tag 4 +5

Gestern habe ich gesündigt… mein Exmann hatte für Maxi ein HappyMeal mit Burger mitgebracht- und Maxi isst doch keinen Burger. Also musste ich es tun.
Allerdings schlägt dieser nur mit 6,5 Punkten zu Buche, das geht ja noch.
Aber natürlich nicht unbedingt gesund, ne?

Ansonsten gab es 2 Bananen (gut für die Darmflora) und wieder meinen mittlerweilen geliebten, gedünsteten Chiccoree mit Hähnchenbrustfiletstreifen und Tomaten. 10 von 19 Punkten verbraucht. 🙂

Heute gab es 2 Brote mit Lätta und Wurst (6P) 2 Stücke Apfelkuchen mit Hefeteig (4,4P) und zum Abend Chiccoree, kalter Schweinebraten,3 Eier und eine Paprika. (4,5P)