Die nächste Diät steht an :-)

Ja, es ist mal wieder soweit- ich will mal wieder abnehmen. Ich habe die letzten 6 Wochen ohne Diät 5 kg abgenommen, obwohl ich gegessen habe, wonach mir der Hunger stand. Aber es müssen noch 10 kg runter, dann bin ich absolut zufrieden.
Ich habe mich dieses mal für eine neue „Wunderwaffe“ gegen den Speck entschieden: Rasperry Ketone. Das ist Himbeerextrakt und unter Anderen haben Oprah Winfrey und Daniela Katzenberger damit abgenommen.
Klingt alles ganz gut, vor allem ist es 100% natürlich und hat keine Nebenwirkungen. Ich werde den super-mega-live Test für Euch machen.
Achja: Nicht einfach drauf los bestellen, sondern vergleichen!!! Es gibt die Pillen ab 50€ aber auch schon ab 10€ für das gleiche Präparat mit selber Wirkstoffmenge.

Hier noch ein bisschen Info- achja, meine Pillen kommen wahrscheinlich am Dienstag und dann starte ich mit meiner Diät ohne Sport und angeblich ohne Ernährungsumstellung (ich werde aber in der Zeit auf süßes verzichten- nicht komplett, aber reduzieren)

Was ist Raspberry Ketone?

Raspberry Ketone ist eine natürliche Substanz, welche in roten Himbeeren zu finden ist. Himbeerketon wird als Zusatz für Kosmetikprodukte sowie als Aromastoff für diverse Lebensmittel wie Eiscreme eingesetzt. Auch wenn die meisten diesen Stoff bereits mehrmals in irgendeiner Form zu sich genommen haben, war vielen Himbeerketone bis zur Dr. Oz Show im Februar 2012 unbekannt. In der amerikanischen TV-Show wurde die trendige Chemikalie erstmals als Mittel zum Abnehmen vorgestellt.

Der Himbeerextrakt kommt in der kleinen roten Frucht nur in ganz geringen Mengen vor. In noch geringeren Mengen ist die populäre Substanz in Kiwis oder Preiselbeeren vorhanden. So können aus einem Kilogramm Himbeeren etwa ein bis vier Gramm Himbeerketone gewonnen werden. Nach der Gewinnung wird der Extrakt der Himbeeren weiter verarbeitet und zum Beispiel in Form von Kapseln vertrieben.

Raspberry Ketone Erfahrungen – Wie wirkt es?

Tierversuche mit Ratten und Mäusen haben ergeben, dass mit der Einnahme von Raspberry Ketone eine Wirkung gegeben ist. Bei der Forschung wurden die Tiere entsprechend gefüttert, um Übergewicht zu simulieren. Danach bekam eine der beiden Gruppen Mäuse Himbeerketone. Mäuse die den Himbeerextrakt erhielten wogen am Ende der Studie 5 Gramm weniger. Der Gewichtsverlust gegenüber Mäusen, denen kein Rasberry Ketone verabreicht wurde, betrug 10 Prozent. Ausschlaggebend für die Gewichtsabnahme in Verbindung mit Raspberry Ketone sind die Auswirkungen auf den Adiponektin-Spiegel. Ein niedriger Spiegel von Adiponektin steht in Zusammenhang mit der Neigung zur Fettleibigkeit.

So funktioniert die Rapsberry Keton-Diät ?

Man muss dazu sagen, dass die Wissenschaftler die Wirkung des Himbeerketones noch nicht zu 100% verstehen. Es ist aber bekannt, dass schlanke Personen meist einen höheren Adiponektin-Spiegel als übergewichtige Menschen haben. Die Erhöhung des Adiponektin Niveaus trägt demnach unterstützend zur Reduzierung des Körpergewichts bei. Das Peptidhormon wird bei Mensch und Tier in den Fettzellen gebildet und beeinflusst wie Insulin das Hungergefühl und die Aufnahme der Nahrung. Zudem schützt der Anstieg des Peptidhormons vor einem Erkrankungsrisiko durch Typ 2 Diabetes, Fettleber und Herzkrankheiten. Darüber hinaus sind speziell Frauen mit einem niedrigen Adiponektinspiegel einem höheren Risiko an Demenz zu erkranken ausgesetzt. Raspberry Ketone unterstützt nicht nur bei einer schnellen Gewichtsreduktion, sondern beugt auch diversen Erkrankungsformen vor.

Raspberry Ketone Einnahme – Was ist zu beachten?

Die Dosierungsempfehlungen für die Einnahme des natürlichen Himbeerextrakts schwankt zwischen 100 und 400 Milligramm. Diese Dosis sollte ein oder zwei Mal pro Tag eingenommen werden. Werden die Himbeerketone als Kapseln verkauft, sind andere Dosierungen einzuhalten. Die empfohlene Dosis wird vom Hersteller auf der Verpackung angegeben. Eine Gefahr bei höheren Dosierungen ist laut wissenschaftlicher Tierstudien nicht gegeben. Bei den Tierversuchen mit Ratten und Mäusen traten auch bei starken Überdosierungen keinerlei Nebenwirkungen auf. Auch Erfahrungsberichte von deutschen oder amerikanischen Konsumenten deuten nicht auf einen gesundheitlich bedenklichen Effekt hin. Zahlreiche Promis aber auch andere Personengruppen bedienen sich an dem angesagten Schlankmacher Raspberry Ketone, um einfach überschüssige Pfunde loszuwerden. Viele positive Erfahrungen schreiben über den Abnehm-Effekt durch den aus der Himbeere gewonnenen Extrakt und verwirklichten sich ihren Traum einer schlanken Figur.

Raspberry Ketone – Gibt es Nebenwirkungen?

Kurz gesagt: Nein, es gibt keine!

Himbeerketon ist ein natürliches Produkt. Es wird empfholen die Tagesdosis von bis zu 400 Milligramm nicht zu überschreiten. Sogar bei einer starken Überdosierung bei den Tierversuchen gab es keine Nebenwirkungen!

Quelle

 

Autor: kiki0104

Bin Mama von 2 wundervollen Jungs, 35 Jahre und komme aus Aschaffenburg.

19 Kommentare zu „Die nächste Diät steht an :-)“

      1. wenn ich erfolgreich bin und motiviert ja, ich hab den Dreh noch nicht, ich will anfangen, bin aber zu faul und undiszipliniert;-)

        Gefällt 1 Person

  1. Wäre Sport und etwas mehr Salat nicht nachhaltiger?
    Spot= Ausgleich zum Alltagstress und nun ja ich denke es wird vermutlich auf Wassereinlagerungsverlust hinauslaufen 😦

    Wünsche dir dennoch viel Erfolg…!

    Gefällt 1 Person

  2. Da bin ich ja mal gespannt 🙂
    Ich renne fast jeden Tag ins Fitnessstudio und habe meine Ernährung umgestellt. Gewicht habe ich nicht verloren, aber an den Maßen merkt man es. Von solchen angeblichen Wundermittelchen halte ich nichts.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s